Benutzername
Passwort

Ev. Kirchengemeinde Grunbach

Herzlich willkommen

Dieses Portal möchte Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Angebote der Evangelischen Kirchengemeinde Grunbach geben. Zugleich lädt es auch ein, Gottesdienste und Gruppenangebote zu besuchen, mitzugestalten und Kontakte zu knüpfen, Fragen loszuwerden und für den Alltag aufzutanken. Ein unübertreffliches Angebot macht uns Gott: „Und wen dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst“ (Offenbarung 22,17)

Wir wünschen Ihnen viele gute Begegnungen in unserer Kirchengemeinde.

Hier kommen Sie zu den häufig nachgefragten Dokumenten und Seiten:

 

Stellenanzeigen / Stellenangebote / Jobs / Karrierre: Pädagogische Fachkräfte (Kita, Kindergarten), Reinigungskräfte

 

Donnerstag, 22. Februar

14.30 Uhr      Seniorennachmittag im Paul-Gerhardt-Haus

20 Uhr           Instrumentalkreis im Alten Rathaus

 

Sonntag, 25. Februar

11 Uhr           Gottesdienst mit Musikteam (Diakon Gottfried Rommel)

11 Uhr           Kindergottesdienst im Alten Rathaus – gemeinsamer Beginn in der Kirche

                      Im Anschluss an den Gottesdienst herzliche Einladung zum Maultaschen-Essen (auch vegetarische) im Alten Rathaus.

14 Uhr           bis 16 Uhr ist die Kirche für Besucher geöffnet

 

Montag, 26. Februar

8.45 Uhr        Frauenfrühstück im Paul-Gerhardt-Haus. Thema: Filmmorgen

19 Uhr           Kirchenhüter-Treffen im Paul-Gerhardt-Haus

20 Uhr           Posaunenchor im Paul-Gerhardt-Haus

 

Dienstag, 27. Februar

19.30 Uhr      Kirchenchor im Paul-Gerhardt-Haus

 

Mittwoch, 28. Februar

14 Uhr           Konfis im Paul-Gerhardt-Haus, Gr. 1

16 Uhr           Konfis im Paul-Gerhardt-Haus, Gr. 2

18.30 Uhr      Treffen des Besuchsdienstes im Paul-Gerhardt-Haus

19.30 Uhr      Konfirmanden-Elternabend im Paul-Gerhardt-Haus für die Konfirmation 2024

 

Freitag, 1. März

18 Uhr            Weltgebetstags-Gottesdienst in der Kath. Kirche St. Michael -

                       Zu dem Thema " ... durch das Band des Friedens" haben Frauen aus Palästina dieses Jahr die Liturgie gestaltet. Aktueller                             könnte das Anliegen in diesen Zeiten nicht sein. Herzliche Einladung dazu

                       (siehe Hinweis unter ‚ökumenisch gemeinsam‘)

 

Sonntag, 3. März

9 Uhr             Gottesdienst mit Taufe von Anna Greiner, Lia Rizzo und Joshua Schwappach (Pfarrer Greb)

10 Uhr           Kindergottesdienst im Alten Rathaus – Beginn in der Kirche

14 Uhr           bis 16 Uhr ist die Kirche für Besucher geöffnet

18.30 Uhr      MFG - Worship-Abend im Alten Rathaus

 

Montag, 4. März

9 Uhr             Milk & Honey im Alten Rathaus

14.30 Uhr      Gesprächskreis für Trauernde im Paul-Gerhardt-Haus

20 Uhr           Posaunenchor im Paul-Gerhardt-Haus

 

Dienstag, 5. März

19.30 Uhr      Kirchenchor im Paul-Gerhardt-Haus

 

Mittwoch, 6. März

15 Uhr           Konfis im Paul-Gerhardt-Haus, Gr. 1

16.30 Uhr      Konfis im Paul-Gerhardt-Haus, Gr. 2

19 Uhr           Passionsandacht in der Evang. Kirche (Pfarrer Greb)

 

Donnerstag, 7. März

19 Uhr           Konfirmanden-Anmelde-Elternabend im Paul-Gerhardt-Haus für die Konfirmation 2025

20 Uhr           Instrumentalkreis im Alten Rathaus

 

 

Mitteilungen

 

Seniorennachmittag startet ins neue Jahr

Mit der neuen Jahreslosung starten wir ins neue Jahr, und zwar am Donnerstag, 22.2. mit Pfarrerin Christine Schweitzer. Wir beginnen wie gewohnt um 14.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus mit einem gemütlichen Kaffeetrinken und leckerem Kuchenbuffet. Bestimmt gibt es nach der langen Pause viel zu erzählen. Danach gibt uns Frau Schweitzer einige Anregungen, wie uns die neue Jahreslosung durch das Jahr begleiten kann. Zum Schluss lassen wir uns überraschen, wie viele Geburtstagslieder wir singen werden. Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren. Gerne dürfen sie auch Gäste mitbringen, die vielleicht einfach mal reinschnuppern wollen. Wenn Sie einen Fahrdienst wünschen, dann melden sie sich bei Martin Schädel, Tel. 07151-73471.

Martin Birkhold

 

Anmeldung zur Konfirmation im Jahr 2025

Für den neuen Konfirmandenjahrgang wurden die Anmeldungen per Brief verteilt. Alle Mädchen und Jungen unserer Kirchengemeinde, die zurzeit die 7. Klasse besuchen, sind zum Konfirmandenunterricht eingeladen. Sollten Sie noch keine persönliche Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro, Tel. 07151/977727 oder Mail ‚pfarramt.grunbach@elkw.de‘.

 

Krankenpflegeförderverein

Das Gedächtnistraining fällt am Freitag, dem 23. Februar wegen Verhinderung der Trainerin aus.

Gitta Klein

 

Kirchengroßputz – Samstag, 16. März, 9-12 Uhr

Helferinnen und Helfer für den jährlichen Kirchengroßputz gesucht!

Wollen Sie mal unsere Kirche von einer ganz anderen Seite kennen lernen? Der Kirchengroßputz am Samstag, 16.03. ist dafür eine gute Gelegenheit. Als Dreingabe versprechen wir eine fröhliche Arbeitsgemeinschaft und ein zünftiges zweites Frühstück. Wir beginnen ab 9 Uhr. Um besser planen zu können, wäre es schön, wenn Sie Ihre Bereitschaft bei unserer Mesnerin Dorothea Trumpp, Tel. 79158 oder im Pfarramt, Tel. 977727 anmelden.

 

Kinderkirch-Frühstück mit Familiengottesdienst

Herzliche Einladung an alle Kinder mit ihren Familien zum Kinderkirch-Frühstück mit Familiengottesdienst am Sonntag, 17. März um 9 Uhr (bis ca. 11 Uhr) im Paul-Gerhardt-Haus, Wiesenstr. 10. Wir freuen uns auf Euch!

Euer Kiki-Team

 

Pfarrbüro

Unsere Pfarramtssekretärin Gabi Rommel hat vom 26.-29. Februar Urlaub. Das Pfarrbüro ist in dieser Zeit nicht regelmäßig besetzt.

 

Ökumenisch gemeinsam

Wie jedes Jahr laden wir ein zum weltweit gefeierten ökumenischen Weltgebetstags-Gottesdienst am 1. Freitag im März. Für dieses Jahr haben schon ab 2020 christliche Frauen in Palästina die Liturgie zusammengestellt unter dem Motto: „ …durch das Band des Friedens“. Als hätten sie geahnt, wie wichtig dieses Thema in diesen Monaten geworden ist, wo nach dem furchtbaren Überfall der Hamas auf Israel nun Tausende Menschen in Gaza durch Militäraktionen zu Tode kommen, ja der Konflikt sich auf den ganzen Nahen Osten auszudehnen droht.

Es ist eine der wichtigsten Aufgaben des Weltgebetstages, jedes Jahr die Stimmen von Frauen aus einem anderen Land hörbar zu machen, ihnen in geschwisterlicher Solidarität zuzuhören und ihre Botschaft zu respektieren. Diese Gottesdienste spiegeln den Alltag, die Leiden und Hoffnungen derjenigen Christinnen wider, die die Liturgie entwickelt haben.

Nur knapp 2 % der Menschen in Palästina sind christlichen Glaubens und doch spielen sie in der „Wiege des Christentums“ eine tragende Rolle im Gesundheitswesen, in Bildung und Kultur. Trotz außerordentlich schwieriger Lebensumstände versuchen sie, die Hoffnung auf bessere Zeiten nicht zu verlieren: Zeiten, die Frieden, Gerechtigkeit und Vergebung, ja, Lebensperspektiven für alle Menschen in der Region ermöglichen.

WGT- Gottesdienste am Freitag, 1. März 2024

um 18.00 Uhr in St. Michael Grunbach

um 18.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Kelter Geradstetten.

Es werden Waren aus dem Weltladen angeboten.

 

Sonntagsgottesdienst  03.03.24  in der Kreuzkirche Hebsack um 10.00 Uhr

 

Wir laden Männer und Frauen herzlich ein!

 

Die WGT-Vorbereitungsteams in Remshalden

Marliese Walz

 

Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige des Krankenpflegefördervereines Grunbach-Buoch

lädt ein zu zwei Veranstaltungen über Demenz im Paul-Gerhardt-Haus, Grunbach, Wiesenstraße 10:

 

Donnerstag, 14. März um 19 Uhr - Bettina Hirth, Demenzberaterin

 

Demenz - Teilhabe am Leben oder Heraus-Forderung?

Wie kann ich als selbst Betroffener oder Angehöriger diesem Leben mit mehr Leichtigkeit begegnen?

Was ist Demenz und was bedeutet Demenz für mich persönlich? Wie bekommen wir einen wertschätzenden Zugang zu Menschen mit Demenz?

 

Freitag, 15. März um 15 Uhr - Hanne Zeitel, Ergotherapeutin

 

Verstehen, was Menschen mit Demenz bewegt

Der Schlüssel in die Welt eines Menschen, der an Demenz erkrankt ist, ist das Verstehen.

Dieser Nachmittag bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Welt ganz praktisch selbst zu erfahren.

 

Die Kosten übernimmt der Krankenpflegeförderverein Grunbach-Buoch, um eine Spende wird gebeten.

 

 

Letzte Hilfe Kurs‘

Am 3. Mai laden wir zusammen mit dem Hospiz Esslingen nach Grunbach ins Paul-Gerhardt-Haus, Wiesenstraße 10, zu einem „Letzte Hilfe Kurs“ ein. Das Lebensende und das Sterben machen uns hilflos.

Da die Plätze beschränkt sind bitten wir bis 15. April um eine Anmeldung bei Gitta Klein, Tel. 07151 79778 oder Email: gittaklein@t-online.de

 

 

NEUE LÄUTEORDNUNG AB 2024

Liebe Gemeindeglieder der Verbundkirchengemeinde Remshalden,

da die Pfarrpersonen immer mehr Doppeldienste machen und es in Zukunft, vermehrt auch im Frühgottesdienst um 9 Uhr, besondere Dinge wie Taufen etc. gibt, die etwas mehr Zeit brauchen, hat der Verbundkirchengemeinderat beschlossen, die Läutepraxis in allen fünf Kirchen des Verbunds zu vereinheitlichen:

Ab dem Neuen Jahr, konkret ab dem 6.1.2024, wird in allen Kirchen

Bei Gottesdiensten um 9 Uhr 7 Minuten VORgeläutet (Läuten 8.53-9.00 Uhr - Gottesdienstbeginn pünktlich um 9 Uhr)
Bei Gottesdiensten um 10 Uhr und 11 Uhr jeweils 7 Minuten NACHgeläutet (Läutebeginn 10 Uhr bzw 11 Uhr – Gottesdienstbeginn jeweils 7 Minuten später) …

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Verbundkirchengemeinderat

                              

Krankenpflegeförderverein

Nach dem Zusammenschluss der drei evangelischen Kirchengemeinden zur Verbundkirchengemeinde Remshalden wollen sich auch die angegliederten diakonischen Fördervereine Grunbach-Buoch, Geradstetten und Hebsack-Rohrbronn zusammenschließen. Damit verbunden ist auch eine Neuausrichtung der Aufgaben in einer sich verändernden Gesellschaft.


Für diese Aufgaben suchen wir Menschen, denen die diakonische Ausrichtung der Verbundkirchengemeinde Remshalden ein wichtiges Anliegen ist und die bereit sind, den neu entstehenden Förderverein für Diakonie und Seelsorge der Verbundkirchengemeinde Remshalden in die Zukunft zu führen und somit in Remshalden diakonisch zu wirken. Sollten Sie an diesem ehrenamtlichen Engagement Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Gitta Klein, gittaklein@t-online.de. Auch Pfarrer Hartmut Greb, Pfarrer Jochen Kettling und Pfarrerin Christine Schweitzer beantworten gerne Ihre Fragen und freuen sich über Ihre Mitarbeit.

 

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Bereits im Januar 2018 hat sich dieses Angebot aus einer Initiative des Krankenpflegefördervereins Grunbach-Buoch entwickelt und besteht nun schon über fünf Jahre. In einer kleinen, angenehmen Runde haben Angehörige die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auszutauschen, praktische Tipps und Hilfen zu erhalten, Entlastung zu erfahren, Kraft zu schöpfen für den Alltag und etwas Abstand zu gewinnen. Besonders wohltuend ist für alle in der Runde, voneinander zu hören, dass andere ähnliche Situationen zu meistern haben und mit ähnlichen Gefühlen umgehen müssen. Angehörige, die aktuell in der Betreuung eines pflegebedürftigen oder an Demenz erkrankten Menschen tätig sind dürfen jederzeit zu dieser Runde dazukommen und unverbindlich vorbeischauen.  Herzliche Einladung! Jeder Gesprächskreis wird begleitet von einer Sozialpädagogin mit Erfahrungen in der Pflege. Es freuen sich auf neue Gesichter,

E. Egle-Illg und E. Scharnagel-Schwarz

Jahreslosung 2024

"Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe."

1. Korinther 16,14

Seniorennachmittag
Wir laden herzlich ein zu den Seniorennachmittagen 2024 am

22. Februar - Gedanken zur Jahreslosung

21. März - Von der Fachschule für Sozialpädagogik bis zur Diakonischen Gemeinschaft - die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft stellt                     sich vor

25. April - 7 Tage rund um die Uhr Seelsorge am Telefon

23. Mai - Das Quiz der vergessenen Wörter - 333 Wortperlen, die wir vermissen werden

27. Juni - Die Wunderwelt des Hörens

25. Juli - Mit dem Schlauchboot durch den Grand Canyon

28. September - Ausflug 

24. Oktober - Klaviernachmittag

21. November - Astlöcher im Bretterzaun meiner Trauer

14. Dezember - Adventslieder - Entstehung und Geschichte

Wir freuen uns, wenn Sie sich wieder aufmachen, um gemeinsam einen frohen
Nachmittag zu erleben, an dem es sicher vieles zu erzählen gibt.
Gerne dürfen Sie beim Pfarrbüro (Tel. 977727) oder  Martin Schädel (Tel. 73471) anrufen, wenn Sie eine Fahrgelegenheit benötigen.

© by CVJM Grunbach | Impressum | Datenschutzerklärung | Druckvorschau | generiert in -0.991 Sek. | zur Mobile-Version